Wegen Islamterror: Jetzt droht das Ende des Straßenkarnevals!

Der Straßenkarneval gehört in vielen Regionen Deutschlands zur Bürgerkultur dazu. Ein paar Tage im Jahr, das ansonsten durch Stress und Arbeit geprägt ist, mal die Sau raus lassen, feucht, fröhlich feiern, sich und anderen die Pappnase aufsetzen.

Von Thomas Böhm

Doch diese unschuldige Art zu feiern ist jetzt ernsthaft in Gefahr. Der Grund: Drohende islamische Terroranschläge.

Dazu gibt es einen erschütternden Beitrag auf „RP-Online“, der uns das ganze Ausmaß des politischen Totalversagens offenbart:

Eine Einladung vom Ordnungsamt beunruhigt die Karnevalisten in den Stadtteilen: Als Folge des Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt will das Amt „ergänzende Sicherungsmaßnahmen“ für die Veedelszüge prüfen. Am Donnerstag soll jeder Veranstalter einen „entscheidungsbefugten Vertreter“ zur Besprechung schicken.

Den meist kleinen Vereinen schwant nichts Gutes: LKW-sichere Straßensperren, wie sie für den Altstadtkarneval geplant sind, womöglich noch mehr Helfer, am Ende hohe Kosten. „Wir können gar nicht mehr ausgeben“, heißt es etwa bei den Reisholzer Quatschköpp…

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-karnevalsvereine-bangen-um-ihre-veedelszuege-aid-1.6572688

Haben wir das richtig verstanden? Müssen die Karnevalsvereine diese Sicherheitsmaßnahmen selber bezahlen?

Das würde das Aus für viele der kleinen Vereine bedeuten und damit in sehr vielen Gemeinden das Ende des Straßenkarnevals eingeläutet werden.

Und das, obwohl hier in Deutschland ganz andere für diesen Islamterror verantwortlich sind.

Warum gilt hier nicht das Verursacherprinzip? Oder haben die Karnevalsvereine die Islamterroristen ins Land gelassen, damit der nächste Rosenmontag noch ein wenig heißer wird?

So geht wieder ein gutes Stück unserer Freiheit und Kultur den Bach runter und die Islamstrategen werden sich vor Freude die Hände reiben!

Foto: Wikipedia/ Von Dickbauch in der Wikipedia auf Deutsch – Übertragen aus de.wikipedia nach Commons., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=620425

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...