Putsch gegen Erdogan doch getürkt?

Bürger mit klarem Verstand haben es schon immer vermutet, dass der Putsch gegen Erdogan getürkt war, um die islamische Diktatur am Bosporus schneller voranzutreiben. Diesbezüglich gibt es jetzt eine spannende Meldung in der „Welt“:

Hat Recep Tayyip Erdogan die Europäer nach dem Putschversuch in der Türkei an der Nase herumgeführt? Die EU jedenfalls kommt mit Blick auf den Umsturzversuch im Juli zu ganz anderen Ergebnissen als der türkische Staatspräsident in seinen Verlautbarungen…

Konkret geht es um brisante Erkenntnisse, die die Aufklärungsabteilung EU Intelligence Analysis Centre (EU INTCEN) der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini in einem sechsseitigen Geheimpapier, gestützt auf zahlreiche Informationen aus verschiedenen nationalen Geheimdienstquellen, zusammengetragen hat. Demnach sei es „höchst unwahrscheinlich“, dass der in den USA lebende Prediger Gülen eine Rolle bei dem Putschversuch gegen die türkische Regierung im Juli gespielt hat…

https://www.welt.de/politik/ausland/article161632220/EU-erkennt-keine-Guelen-Verschwoerung-in-der-Tuerkei.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook

Eben diese „Verlautbarung“ von Erdogan war der Startschuss seiner faschistoiden Säuberungswelle und eigentlich ein Grund für Angela Merkel, diesem islamischen Teufel den Stinkefinger zu zeigen.

Aber das macht sie natürlich nicht.

Foto: Demo gegen Erdogan/ strassenstriche.net/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...