Die gute Nachricht des Tages: Islamischer Frauenschlächter ist tot!

Der islamische Frauenschlächter Abu Abdel Rahman soll tot sein. Er soll bei der Befreiung Mosuls erschossen worden sein, heißt es aus Sicherheitskreisen.

Der IS-Kommandant Rahman soll bei der Ermordung von 250 Frauen anwesend gewesen sein, die sich geweigert hatten ihn und andere islamische Kämpfer zu heiraten. Ihm wird vorgeworfen, Frauen mit einem Fleischerbeil abgeschlachtet zu haben.

Der Osten Mosuls ist laut irakischem Premierminister vom IS befreit. Im Westen leben laut UN-Angaben noch 750 000 Menschen im IS-Kalifat. Es wird befürchtet, dass sie als menschliche Schutzschilde benutzt werden.

Foto: Screenshot

http://www.express.co.uk/news/world/759875/ISIS-Islamic-State-Mosul-terror-Abu-Rahman-Iraq-meat-cleaver

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...