GdP begrüßt Urteil gegen 16-jährige IS-Sympathisantin

Foto: Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin/Hannover  – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat das Urteil gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S., die im vergangenen Februar in Hannover einen Bundespolizisten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hatte, begrüßt. „Die hohe Jugendstrafe mit sechs Jahren Haft setzt ein deutliches Zeichen im Kampf gegen den Terrorismus“, sagte GdP-Chef Oliver Malchow am Donnerstag in Berlin. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Dietmar Schilff sagte in Hannover: Das Urteil habe nicht nur Symbolcharakter, „sondern gibt nach unserer Auffassung die künftige Richtung vor, womit Täter rechnen müssen, wenn sie nach dem Leben von Polizeibeamtinnen und -beamten trachten“. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.