Jetzt werden auch noch die Büttenredner von Linken zensiert!

Die Arbeiterverräter der IG Metall kennen keinen Spaß, wenn es um einen der Ihren geht. Auch im Karneval muss es dann politisch korrekt ablaufen.

Der „Kölner Express“ berichtet darüber, dass „Ne kölsche Schutzmann“ Jupp Menth für die Sitzung der Gewerkschaft im Tanzbrunnen ausgeladen wurde. Anlass waren Büttenreden unter anderem zu Simone Peter und Claudia Roth.  Das Karnevals-Urgestein porträtierte Claudia Roth mit den Worten: „Zur Paarungszeit wird die sogar von Buntspechten angeflogen. Obwohl sie rein ornithologisch von Vögeln keine Ahnung hat.“

Tätätätätä!

Dazu der IG Metall-Chef: „Persönlich geschmacklose, frauenfeindliche, sexistische Äußerungen so unterhalb der Gürtellinie entsprechen nicht dem Frauenbild und den Werten der IG Metall.“

So geht wieder mal dank der Linken ein Stück deutsche Kultur den Bach runter. Traurig, traurig!

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...