Europa bereitet sich für 2017 auf „Rekordzahlen“ bei neuen Migranten vor

Symbolfoto: Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

Mit seiner Einwanderungspolitik der offenen Tore kann Europa im Jahr 2017 „Rekordzahlen“ an neuen Migranten erwarten, wie der Präsident des Rates der Europäischen Union meint. Von Thomas D. Williams für www.Breitbart.com, übersetzt von Inselpresse

Der maltesische Ministerpräsident Joseph Muscat, der momentan auch die Präsidentschaft des EU Rates innehat sagte:

„Ab kommendem Frühling wird die Zahl der Menschen, die das Mittelmeer überqueren auf ein Rekordniveau steigen.

Wir haben die Wahl, jetzt etwas zu unternehmen, oder im April, Mai etc. Dringlichkeitssitzungen abhalten, um mit der Situation fertig zu werden.“

Muscats ominöse Warnung passt zu jener des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi, der letzten Oktober sagte, dass Italien nicht noch ein Jahr mit einer Einwanderung wie 2016 überleben wird. Renzi kündigte im Staatsfernsehen an:

„Entweder wir blockieren 2017 den Zustrom, oder Italien wird nicht nochmal ein Jahr wie das letzte überstehen können.

Momentan kommen wir noch zurecht: Der Winter kommt und die Bedingungen auf dem Meer werden sich verschlechter, aber wir haben maximal sechs Monate Zeit.“

Er bestand auch auf baldige Massnahmen, um die Migranten davon abzuhalten, ihr Herkunftsland zu verlassen…

Symbolfoto: Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

http://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/europa-bereitet-sich-fur-2017-auf.html

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.