Stegner, ein linksextremer Gefährder?

Foto: Ralf Stegner (über dts Nachrichtenagentur)

Der Hass- und Hetzknabe der SPD, Ralf Stegner hat die Steilvorlage von Björn Höcke genutzt, um ein veritables Eigentor zu schießen. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Nach den Äußerungen von Thüringens AfD-Chef Björn Höcke zum Berliner Holocaustdenkmal hat SPD-Vize Ralf Stegner den AfD-Politiker als „rechtsextremen Gefährder“ bezeichnet und eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz verlangt. „Herr Höcke ist ein Rechtsextremer, der die AfD zur Nachfolgepartei der NPD machen will“, sagte Stegner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitag). Teile der AfD lehnten „offensichtlich wesentliche Teile“ des Grundgesetzes ab, erklärte Stegner weiter.

Der SPD-Politiker meinte, „Gefährder“ wie Höcke seien „ein Fall für den Verfassungsschutz und nicht für die Parlamente“.

Wir sagen: Wenn hier ein Gefährder zu erschnüffeln ist, dann wohl der linksextreme Ralf Stegner. Zumindest sollte mal sein „Schandmaul“ vom Verfassungsschutz untersucht werden.

Foto: Ralf Stegner (über dts Nachrichtenagentur)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...