Schweden: Militär gegen Migrantenkriminalität und Islamterror?

Der schwedische Politiker Magnus Olsson (SD) hat gefordert, Soldaten nach Malmö zu schicken, um Recht und Gesetz wieder durchzusetzen. „Wir haben zu wenig Polizisten in Schweden und auch in Malmö. Deswegen sollten Militär und Polizei zusammenarbeiten. In Krisenzeiten kann das Militär mit logistischer Unterstützung, Material und Fahrzeugen aushelfen,“ sagte Olsson.

Die Kriminalitätsrate in Malmö ist in nur wenigen Monaten in die Höhe geschossen. Die Einwohner der drittgrößten schwedischen Stadt sehen sich einer Welle der Gewalt ausgesetzt: Schießereien, Mord und sogar Granatenattacken machen Teile der Stadt zu No-Go-Areas.

Schwedische Behörden warnen in einem neuen Bericht zur Sicherheitslage außerdem vor Anschlägen durch islamische „Einsame Wölfe“. Der IS gilt in diesem Jahr als größte Bedrohung für das Land. Besonders gefürchtet sind islamische Täter, die sich unbemerkt radikalisieren und Anschläge wie in Nizza und Berlin begehen können.

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

http://www.express.co.uk/news/world/756073/sweden-lone-wold-islamist-terror-attacks-isis-mats-sandberg-malmo

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...