Bosnien-Herzegowina: Wahabiten übernehmen das Land!

Leider gibt es unter den Politikern und Journalisten immer noch sehr viele Dummköpfe, die die Islamisierung Europas als „Einbildung“ von „Islamfeinden“ betrachten. Leider ist wie immer die Realität eine ganz andere. „Kurier.at“ hat diesbezüglich jetzt eine Horrormeldung für uns:

Die Bosniaken, Kroaten und Serben in Bosnien-Herzegowina beginnen sich zu fürchten: Mit Milliardenkapital ausgestattet, kaufen Scheichs der arabischen Halbinsel das halbe Land zusammen und bauen neben Moscheen auch gigantische Siedlungen. Sie bringen auch Zigtausende Wahhabiten ins Land. Dieser puristisch-traditionalistischen Richtung des sunnitischen Islam können aber die moderaten Moslems Bosniens überhaupt nichts abgewinnen…

https://m.kurier.at/politik/ausland/bosnien-herzegowina-ein-wahhabiten-stuetzpunkt-in-europa/172.829.182

Das nennt man auch islamische Landnahme und die so genannten „moderaten“ Moslems werden bald in der Minderheit sein, oder sich ebenfalls unterwerfen müssen.

Und so funktioniert das ganze:

…Sie (die Wahhabiten, An.d.R.) dürfen ohne Visum einreisen. Land kaufen dürfen aber nur registrierte Firmen. Kein Problem: Alleine aus Kuwait stammen 232 neu angemeldete Firmen. Eine davon ist ein kuwaitischer Investor, der am Berg Igman um zwei Milliarden Euro einen futuristischen Stadtteil für 40.000 Einwohner unter dem Namen „Nova Ilidža“ hochziehen lassen will. Im Angebot: luxuriöse Wohnungen, Einkaufszentren, Hotels, Parks, Promenaden und vieles mehr. Der kuwaitische Botschafter hat sich bereits seine Privatresidenz in Ilidža einrichten lassen…

Foto: Screenshot/Privat

https://m.kurier.at/politik/ausland/bosnien-herzegowina-ein-wahhabiten-stuetzpunkt-in-europa/172.829.182

Ein „Phänomen“, wie wir es auch aus Deutschland kennen. Hier kaufen Strategen der Ditib-Gemeinde überall auf dem Land, wo die Bürgermeister dringend Geld benötigen, billig Grundstücke auf, um dort ein wenig später Moscheen zu bauen und islamische Gemeindezentren zu eröffnen.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...