Le Pen: Hollande lässt Obdachlose frieren!

Foto (zugeschnitten): Wikipedia/ Von Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45585285

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat gegen François Hollande in einem Radiointerview schwere Vorwürfe erhoben. Seine unverantwortliche Migrantenpolitik sei dafür verantwortlich, dass die obdachlosen Franzosen, die in den kalten Straßen frieren, in Vergessenheit geraten.

„Wir geben den Migranten Betten, und scheren uns nicht um unsere Obdachlosen, die in den Unterkünften abgewiesen werden und gezwungen sind, bei diesen eisigen Temperaturen auf der Straße zu schlafen. Das ist unglaublich und abscheulich und eine Folge der Migrantenpolitik der jetzigen Regierung. Ich bin entschlossen, den Franzosen zu helfen und nicht den Migranten. Sie brauchen unsere Hilfe und unsere ganze Unterstützung.“

Marine Le Pen erklärte auch, sie wolle, dass alle legalen Migranten erst nach zwei Jahren Zugang zum kostenlosen Gesundheitssystem bekommen.

„Dein Gastgeberland ist nicht dazu verpflichtet, dich finanziell zu unterstützen. So viele Franzosen leben in den USA, Deutschland und Österreich und keiner von ihnen erwartet, dass diese Länder ihre Arztrechnungen oder die Schulkosten der Kinder bezahlen“, so die Präsidentschaftskandidatin.

Im Falle ihrer Wahl versprach sie, sich zuerst um die Interessen der Franzosen zu kümmern.

Foto: Foto (zugeschnitten): Wikipedia/ Von Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45585285

http://www.express.co.uk/news/world/754884/france-migrants-homeless-turned-away-shelters-marine-le-pen-francois-hollande

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.