CSU: Noch ein leeres Versprechen

Foto: Grenzkontrolle im Zug (über dts Nachrichtenagentur)

Die CSU mal wieder. Bayern hat 65 Übergänge zu Österreich, es stehen vielleicht an fünf davon Polizisten. Diese kontrollieren ab und zu mal einen Ausweis und das war’s. Aber jetzt wird wieder mal groß getönt:

Bayern will seine Grenzen zu Österreich bis zum Jahresende kontrollieren. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sagte der „Bild am Sonntag“: „Wir haben der Bundespolizei weitere Unterstützung mit einer Hundertschaft der bayerischen Polizei zugesagt. Die Grenzkontrollen werden wir das ganze Jahr 2017 fortführen, damit es keine unkontrollierte Einreise in unser Land gibt.“

Es müsse aber auch an den anderen deutschen Außengrenzen einen wirksamen Schutz geben. Es sei völlig unverständlich, so Herrmann, „dass Länder wie Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz nicht einmal die Schleierfahndung für notwendig erachten“. (Quelle dts-Nachrichtenagentur).

Foto: Grenzkontrolle im Zug (über dts Nachrichtenagentur)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.