Seid umschlungen Millionen (Hartz IV-Empfänger)

Foto: Collage
Bombenstimmung (Foto: Collage)

Von wegen Bereicherung. Eher müssen wir mit einer Verarmung durch die so genannten Flüchtlinge rechnen. Krone.at hat diesbezüglich schockierende Zahlen für uns:

Deutschland bekommt die Auswirkungen der umstrittenen Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel immer deutlicher zu spüren. Gegenüber 2015 hat die Zahl von Hartz-IV-Beziehern aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern im Vorjahr um rund 300.000 auf knapp 560.000 Menschen (Stand Ende September) zugenommen. Das bedeutete einen Anstieg von 113 (!) Prozent. Die Anzahl an Syrern unter den Empfängern hat sich sogar mehr als versechsfacht. Insgesamt beantragten im Vorjahr fast 800.000 Menschen Asyl in Deutschland.

Wie die „Bild“ am Freitag schrieb, schätzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern bis Ende Dezember 2016 sogar auf rund 674.000. Das wäre sogar ein Anstieg von 124 Prozent gegenüber 2015. ..

http://www.krone.at/welt/halbe-mio-fluechtlinge-erhaelt-bereits-sozialgeld-neue-zahlen-aus-d-story-548648

Es wird also wohl noch ein Weilchen dauern, bis sich alle in den Arbeitsmarkt integriert haben, wahrscheinlich gibt es bis dahin überhaupt keinen Grund mehr, aus irgendeinem Land zu „fliehen“.

Foto: Collage

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.