Spanien: „Allahu Akbar“-Brüller ballert herum

Fotolia/ jonasrathgeber
Immer auf Achse: Unsere Polizei (Foto: Fotolia/ jonasrathgeber)

In einem Supermarkt in Ourense im Nordwesten Spaniens hat ein “psychisch gestörter” Mann unter „Allahu Akbar“-Rufen mit einem Gewehr um sich geschossen. Es soll keine Verletzten geben. Der Mann soll seit sechs Monaten in der Gegend von As Lagoas leben und in dem Supermarkt oft eingekauft haben.

Die völlig verängstigten Kunden wurden von der Polizei aus dem Supermarkt geholt. Ein Augenzeuge berichtet von sechs Schüssen, die der „psychisch gestörte“ Korangläubige abgefeuert habe, er soll auch Benzin und Schießpulver bei sich gehabt haben.

Der 35jährige Mann weigert sich mit den Polizeibeamten zu sprechen und zeigt keine Reue. (Wahrscheinlich ist das der Grund, warum die Polizisten die „Diagnose“ psychisch gestört stellen. Anm.d.Red)

http://www.express.co.uk/news/world/753006/Gunman-Allahu-Akbar-Spain-Spanish-Supermarket-Mercadona-Gasoline-Gunpowder

Symbolfoto: Fotolia/ jonasrathgeber

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.