Asylbewerber zündet Krippe an

Im süditalienischen Foggia hat ein Asylbewerber in einer Kirche die Krippe angesteckt und eine Marien-Statue zerstört. Der 25jährige gab bei der Polizei an, er sei Moslem und wolle christliche Symbole vernichten.

Der Gambier war vom Pfarrer der Gemeinde Madonna del Rosario auf frischer Tat ertappt worden.

Die Polizei konnte den Mann vor Ort überwältigen und verhaften. Der Täter lebt seit zwei Jahren mit einer legalen Aufenthaltsgenehmigung in Italien.

Symbolfoto:Pixabay/CC0 Public Domain

http://www.express.co.uk/news/world/749729/muslim-migrant-gambia-sets-fire-nativity-scene-foggia

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.