1000 Nordafrikaner in Köln überprüft

In Köln sind 29 Personen in Gewahrsam und sechs festgenommen worden, berichtet der Fokus.

Etwa 1000 Nordafrikaner seien überprüft worden, so der Polizeipräsident Jürgen Mathies.

Sie gehörten „offenbar zu der Klientel, die im vorigen Jahr diese großen Probleme gemacht haben“, erklärte Mathies weiter.

Als gegen 21 Uhr 30 immer mehr Männer aus Nordafrika die Szenerie am Hauptbahnhof beherrschten, habe sich die Stimmung merklich verändert, so der Fokus weiter.

Am Bahnhof Deutz hatte die Bundespolizei einen Zug mit rund 300 Nordafrikanern gestoppt und die Männer zum Rheinufer geleitet.

Bisher sind zwei sexuellen Übergriffen und mehreren hunderte Platzverweisen bekannt geworden.

1500 Polizisten hatten versucht die Feiernden vor Übergriffen zu schützen. Sie musste noch zusätzliche Verstärkung anfordern.

Die Polizei will am Nachmittag in einer Pressekonferenz Bilanz ziehen.

Foto: Pixabay/CC0 Public Domain

http://www.focus.de/politik/deutschland/news-ticker-zur-koelner-silvesternacht-silvesternacht-unter-starken-sicherheitsvorkehrungen-focus-online-in-koeln_id_6429489.html

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.