Junger Mann verteidigt Freundin gegen sechs Nigerianer

Gegen sechs Uhr morgens war ein junger Mann mit einer Freundin auf dem Weg von der Düsseldorfer Altstadt zum Hauptbahnhof als sie auf eine Gruppe von Schwarzafrikanern trafen. Die sechs Nigerianer fingen sofort an, die 23jährige verbal und körperlich zu belästigen. Ihr 24jähriger Bekannter verteidigte sie und stellte sich der körperlichen Auseinandersetzung mit den Männern. Es gelang ihm, drei von ihnen bis zum Eintreffen der Polizei in Schach zu halten, die drei anderen flohen. Ein zufällig vorbeikommender Polizeibeamter in Ausbildung rief die Bundespolizei. Einer der Täter musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die 18, 21 und 24 Jahre alten Nigerianer wurden vorübergehend festgenommen. Sie erwartet jetzt ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Symbolfoto: Pixabay/CC0 Pubic Domain

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3521417