Obdachlosenanzünder: Michael Kuhr macht Druck!

Foto: Youtube/Screenshot

Bereits bei den „Treppentretern“ hatte Berlins bekanntester Personenschützer „Michael Mike Kuhr“ eine Belohnung für die Ergreifung der Täter ausgesetzt. Jetzt, nach dem widerlichen Terroranschlag auf einen Obdachlosen legt er noch ne Schippe drauf. Das schreibt er auf seinem Facebookprofil:

Wenn die Tatverdächtigen nicht bis morgen 18:00h die Chance nutzen, sich mit ihren Anwälten bei einer Polizeidienststelle zu melden, dann passiert folgendes:

Die Kuhr-Stiftung wird operativ tätig. Und damit bei Erfolg auch das Berliner SEK-Team. Das bedeutet, die machen dann Hausbesuche bei euch, eure Wohnung wird vielleicht zerstört und ihr bekommt bei Gegenwehr die Tracht Prügel eures Lebens!

Ich kann euch nur den guten Rat geben, meldet euch schnellstens bei der Polizei, die Fahndungsbilder werde ich morgen ab 18:00 an meine speziellen Quellen veröffentlichen lassen!!

Foto: Screenshot Youtube

https://www.facebook.com/michael.kuhr.9?fref=ts

Anzeige