Anis Amri doch kein Einzeltäter?

Für die Politiker in Deutschland kommt es im Moment faustdick, versuchen Sie uns doch immer wieder damit zu beruhigen, dass die Soldaten des Islams alles Einzeltäter sind und nichts Größeres dahintersteckt. Doch die „Bild“ hat etwas weiter recherchiert:

…Vor seiner Flucht über Frankreich nach Italien verkehrte er (Amri, An.d.R.) oft in der Fussilet-Moschee im Berliner Stadtteil Moabit…

..die Fussilet-Moschee in der Perlebergerstraße war eine Anlaufstelle des Attentäters. Nach bisherigen Ermittlungen hatte er zu einigen Mitgliedern und Besuchern ein enges Verhältnis.

Vor allem zu dem radikalen Imam Gadhizmurad A. (31), der 2002 unter dem falschen Namen Murat A. nach Deutschland einreiste, pflegte Anis Amri engen Kontakt…

…Laut eines Ermittlers hat sich Anis oft in der Moschee aufgehalten, möglicherweise auch deshalb die gute Ortskenntnis in der Umgebung. Die Moschee stand schon mehrfach im Visier der Ermittler…

…Der „Fussilet 33 e.V.” wird im jüngsten Bericht des Berliner Verfassungsschutzes als Treffpunkt von Islamisten geführt.

Beim Islam-Unterricht sollen dort Muslime – meist Türken und Kaukasier – für den bewaffneten Kampf der Terrormiliz ISIS in Syrien radikalisiert worden sein…

http://www.bild.de/regional/berlin/terrorberlin/diese-moschee-war-amirs-anlaufstelle-49460772.bild.html

Was ist eigentlich in diesem Land los? Wie kann es sein, dass Moscheen sich jetzt als Terror-Nester entpuppen, im Visier der Sicherheitsbehörden geraten und dennoch tatenlos zugesehen wird, dass Islam-Terroristen in aller Ruhe Anschläge planen können.

Gibt es bei den etablierten Politikern und Beamten eigentlich noch jemanden, der den Anstand besitzt, die Verantwortung für dieses Totalversagen übernimmt und zurücktritt?

Ist man sich wirklich so sicher, nach der nächsten Bundestagswahl weiterhin im Amt zu bleiben, egal, wie viele Tote gezählt werden?

Wann werden all die Gefährder, Dschihadisten und Sympathisanten des IS endlich zurück in die Wüste geschickt?

Deutschlands Demokratie ist wahrlich verkommen!

Foto: Youtube/Screenshot

 

Anzeige