„Es ist vorbei“ – wie die „Bild“ uns mal wieder täuschen will

Von Thomas Böhm

In ganz großen Buchstaben, damit wir das auch alle kapieren, schlagzeilt heute die „Bild“:

Terror in Berlin – Es ist vorbei!

MINISTER BESTÄTIGT, Attentäter Anis Amri in Mailand erschossen

http://www.bild.de/news/2016/news/eilmeldung-mailand-49460930.bild.html

Was für eine unverschämte Lüge, wo doch auch der dümmste „Bild“-Praktikant wissen müsste, das der Islam wie eine Hydra funktioniert: Schlägst Du einem Terroristen den Kopf ab, wachsen gleich mehrere wieder nach.

Und wenn wir den Nachrichten Glauben schenken dürfen, hat sich der IS hier in Deutschland schon mächtig breitgemacht, werden in den Moscheen fleißig weiter Anschlagspläne ausgetüftelt. Einfach, weil unsere Regierung sich in der Flüchtlingskrise als Totalversager geoutet hat, hier in unserem Land mit offizieller Erlaubnis jede Menge Dschihadisten mit mehreren oder gefälschten Papieren herumschleichen dürfen.

Also liebe „Bild“. Das nächste Mal besser so:

Terror in Berlin – Das war erst der Vorgeschmack!

Oder

Terror in Berlin – Jetzt geht’s erst richtig los!

Foto: Pixabay/ CC0 Publik Domain/pixel 2013

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...