Kein Weihnachten in Istanbul!

Religionsfürst Erdogan treibt die totale Islamisierung „seines“ Landes weiter flott voran. Laut „mdr“ haben die türkischen Behörden das Thema Weihnachten aus dem Unterricht an einer deutschen Schule in Istanbul verbannt. Die türkische Schulleitung  soll den Lehrerin mitgeteilt haben, „sie dürften im Unterricht nicht mehr über das christliche Fest informieren und mit den Schülern keine Weihnachtslieder singen“.

Daraufhin wurde die Teilnahme des Schulchors am traditionellen Weihnachtskonzert im deutschen Generalkonsulat gestrichen, so der „mdr“. „An dem Elite-Gymnasium sind 35 deutsche Lehrer beschäftigt, die aus Steuermitteln der Bundesrepublik finanziert werden. Allerdings unterstehen sie einer türkischen Schulleitung.“

Wie war das noch mit der Religionsfreiheit? Gilt die tatsächlich nur für Muslime? In den Ländern, in denen Islamisten an der Macht sind, auf jeden Fall.

Wir sind gespannt, wann auch in Deutschland flächendeckend Weihnachten verboten wird, Ansätze dafür gibt es ja schon genug.

Foto: Collage

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.