Kein Respekt: Somalier greifen Polizisten an!

Foto: Pixabay

Zwei junge Somalier, 20 und 21 Jahre alt, sorgten gestern gegen 1 Uhr, für Wirbel im Bahnhof Fulda. Die beiden betrunkenen Männer und ein noch Unbekannter liefen gestern mehrfach über die Gleise 1 bis 3 im Fuldaer Bahnhof. Eine Bahnmitarbeiterin, die das gefährliche Treiben beobachtete, alarmierte die Bundespolizei. Bei der Kontrolle durch die Ordnungshüter versuchte das Trio zu flüchten.Die beiden Somalier konnten von den Beamten gestoppt und kontrolliert werden. Beide waren sehr aggressiv und versuchten die Polizisten mit Tritten und Schlägen zu verletzen. Nur mit Unterstützung der Kollegen von der Polizeistation Fulda konnten die Betrunkenen überwältigt und in die Diensträume der Bundespolizei gebracht werden.

Einen Atemalkoholtest lehnten die Männer ab.

Foto: Pixabay (Symbolfoto)

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3513583

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.