Greenpeace spielt Silvester auf AKW-Gelände

Sehr nützlich. Feuerwerk am Atomkraftwerk. (Foto: Pixabay)

Laut heise online ist es auf dem Gelände des AKW Cattenom in Frankreich zu einem Zwischenfall gekommen: 8 Minuten lang hätten Greenpeace-Aktivisten die Gelegenheit gehabt, ein Feuerwerk abzubrennen.

Der Kraftwerksbetreiber EDF habe erklärt, einzelne Personen seien um 5.37 Uhr auf das Gelände eingedrungen, um 5.45 Uhr seien sie dann schon von der Polizei abgefangen worden. „Die Eindringlinge sind immer außerhalb der Gebäude und außerhalb der nuklearen Zone geblieben, sagte EDF. Der Vorfall hätte keine Auswirkungen auf die Sicherheit der Anlage gehabt. Das Unternehmen verurteilte „gewaltsame Aktionen einer Bewegung, die zunehmend Gesetzeswidrigkeiten begeht“ und kündigte eine Anzeige an.“

Das Atomkraftwerk Cattenom liegt in Ostfrankreich nahe dem Saarland und Rheinland-Pfalz und wurde 1986 in Betrieb genommen. Toll, wenn man nachhelfen kann, daß es irgendwann knallt. (RH)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama..

.
Medizinskandal Herzinfarkt