Bier trinken, Bier klauen, prügeln – so feiern unsere Neubürger

(Symbolbild: JouWatch)
Bunte Massenschlägerei (Symbolbild: JouWatch)

Wünsdorf/Waldstadt – Ein „gemütliches Beisammensein“ von Asylbewerbern endete in der Erstaufnahmeeinrichtung in einer Massenschlägerei. Somalier hatten sich zum Bier trinken versammelt, Kameruner kamen zum Bier klauen dazu. Es kam zum Streit, Fensterscheiben und Bierflaschen gingen zu Bruch. Aus einem wilden Lagerfeuer wurden brennende Holzscheite genommen und in den Eingangsbereich der Unterkunft „gelegt“. Der Boden fing nicht, wie beabsichtigt, Feuer. Drei der sogenannten Flüchtlinge wurden bei der Schlägerei verletzt. Nasen- und Beinbruch sowie Schnitt- und Kopfverletzungen mussten behandelt werden. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot von 15 Streifenwagen an. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama..

.
Medizinskandal Herzinfarkt