Flüchtlinge: Kein Respekt mehr vor der Polizei!

Foto: Pixabay/ BlaulichtreportDE/ CCO Public Domain

Die „Augsburger Allgemeine“ hat heute einen Beitrag für uns, der nun wirklich nur noch den naivsten Mitbürger erstaunen muss:

Bei der Augsburger Polizei beobachtet man den Trend schon seit einigen Wochen mit Sorgen. Beamte der Innenstadtinspektion stellen immer wieder fest, dass sich junge Flüchtlinge an verschiedenen Plätzen in der Stadt sammeln und dort auch für Ärger sorgen. Oft gehe es um Streitigkeiten untereinander, ist aus Polizeikreisen zu hören. Was die Polizei aber auch beobachtet: Der Respekt gegenüber den Beamten lasse bei diesen Gruppen zunehmend nach. Eine Kontrollaktion am Donnerstag am Kö, bei der sich mehrere jugendliche Asylbewerber mit der Polizei anlegten, habe diesen Eindruck bestätigt, heißt es bei der Polizei…

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Junge-Fluechtlinge-legen-sich-mit-der-Polizei-an-id40903951-amp.html

Warum auch sollten diese „Flüchtlinge“ Respekt vor unseren Ordnungshütern haben? Unsere neuen „Mitmenschen“ dürfen sich alles erlauben, für sie wurden die Gesetze außer Kraft gesetzt und außerdem verhält man sich als Eroberer einfach nicht respektvoll vor den zahlenden Untertanen.