Marokko verbietet Burka, Merkel erlaubt es weiterhin

Von Marilla Slominski

Das ist „unsere“ Kanzlerin. Noch im September letzten Jahres hatte sie sich dafür ausgesprochen, das Tragen einer Burka in Deutschland weiterhin zu erlauben. Die „Zeit“ schrieb damals:

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen ein allgemeines Verschleierungsverbot ausgesprochen. Zwar sehe sie in der Vollverschleierung ein großes Hindernis für die Integration, sagte Merkel auf einer internationalen Parlamentarierkonferenz zur Religionsfreiheit. Doch gehöre zur Religionsfreiheit auch, seinen Glauben öffentlich bekunden zu dürfen – auch wenn es „uns befremden mag“…

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-09/angela-merkel-burka-verbot-ablehnung

Und nun lesen wir eine Meldung aus einem Land, in dem der Islam Staatsreligion ist, rund 98,7 % der Bevölkerung Muslime und davon 90 % Sunniten malikitischer Richtung sind:

Marokko will angesichts der islamischen Terrorgefahr Burka und Niquab verbieten. Es wird befürchtet, dass Attentäter sich mit der Vollverschleierung tarnen könnten. Ein Sprecher des Innenministeriums kündigte laut marrokanischen Nachrichtenquellen an: „Wir werden den Import, die Produktion und auch den Verkauf dieses Kleidungsstückes im gesamten Königreich stoppen.“

Erst vor wenigen Tagen hatte die CIA die marokkanischen Behörden vor einem Anschlag wie in Berlin oder Nizza gewarnt. Laut CIA sind fast 30 Prozent aller syrischen und irakischen IS-Kämpfer inzwischen auf dem Weg zurück in ihre Heimatländer.

Mit Empörung reagierte Marokkos extremistische Salafistenszene auf den Burka-Bann. Scheich Hassan Kettani wütete auf Facebook: “Das soll die Richtung sein, in die sich Marokko bewegt? Frauen den Niquab zu verbieten, den sie seit fünf Jahrhunderten tragen? Wenn das stimmt, ist es ein Desaster.”

Andere Frauenverschleierungen wie der Hijab, der das Haar verdeckt, aber das Gesicht frei lässt, sollen weiterhin erlaubt sein.

http://www.express.co.uk/news/world/752675/morocco-bans-burka-terrorism-isis-africa-veil-headscarf

Was ist das nur für ein Land, in dem die Kanzlerin die Islamisierung dermaßen vorantreibt, dass nicht nur den Christen und Juden Angst und Bange wird!

Foto: Collage