Islamkurse für Polizisten

In Brüssel müssen Polizisten an einem Kurs über den Islam teilzunehmen, damit sie „respektvoller mit den muslimischen Gemeinschaften“ umgehen können. In dem achtstündigen Kurs wird ihnen die islamische Religion sowie die Geschichte der Immigration nach Belgien seit den 1960er Jahren beigebracht.

Das von der EU mitfinanzierte Programm soll es ihnen auch möglich machen, radikale islamische Tendenzen leichter zu erkennen.

Laut der Brüsseler Ministerpräsidentin Annemie Maes, wird das Programm von der Polizei unterstützt: „Die Polizisten selbst haben so einen Unterricht gefordert. Ihnen ist klar, dass in einer multikulturellen Stadt wie Brüssel, Wissen über den Islam unabdingbar ist.“

Als nächste sollen Polizeibeamte in Antwerpen in den Genuss des Islamkurses kommen.

http://www.express.co.uk/news/world/752655/brussels-police-islam-muslims-lessons-immigration-coppra-antwerp-conflict-management

Foto: Collage